Nominierungen für den Kinder- und Jugendtheaterpreis 2022

Das Kinder- und Jugendtheaterzentrum der Bundesrepublik Deutschland hat die Nominierungen für den Deutschen Kinder- und Jugendtheaterpreis bekannt gegeben. Die beiden Staatspreise für dramatische Kinder- und Jugendliteratur werden alle zwei Jahre vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend vergeben.

Logo Kinder- und Jugendtheaterzentrum

Anorexia Feelgood Songs von Fayer Koch und Mädchenschule von Nona Fernández in der deutschen Übersetzung von Friederike von Criegern sind für den Deutschen Jugendtheaterpreis 2022 nominiert und Als die Welt rückwärts gehen lernte von Lena Gorelik für den Deutschen Kindertheaterpreis 2022.

Aus der Begründung der Jury:

Anorexia Feelgood Songs ist «ein ungewöhnliches Stück für das Jugendtheater mit hohem literarischen Anspruch und einem zweifelnden Gestus, das nicht unbedingt Mut machen will, sondern von der Verletzlichkeit jugendlicher Selbstbilder erzählt.»

«Nona Fernández hat ein Stück geschrieben, in dem sich fantastische Fiktion und historische Realität im Heute vermischen. So wird eindrucksvoll und überzeugend die Gegenwart von Geschichte vermittelt.»

Als die Welt rückwärts gehen lernte ist «ein unterhaltsames und philosophisches Stück darüber, dass man sich und seine Haltung zur Welt erst finden muss.»

Über die Vergabe der mit jeweils 10.000 € dotierten Preise entscheidet die Jury im Oktober und die Preisträger:innen werden am 10. November 2022 in Frankfurt am Main geehrt.

Der Rowohlt Theater Verlag freut sich sehr und drückt allen Nominierten die Daumen.

Fernández

Nona Fernández

Nona Fernández, geboren in Santiago de Chile, ist Schauspielerin und Autorin von Theaterstücken, Drehbüchern, Kurzgeschichten und Romanen. 2017 wurde sie für ihren Roman La dimensión desconocida mit dem Sor Juana Inés de la Cruz Preis ausgezeichnet. Ihre Werke wurden vielfach übersetzt; auf Deutsch sind der Kurzgeschichtenband Der Himmel und der Roman Die Toten im trüben Wasser des Mapocho beim Septime Verlag, Wien erschienen. Ihr Stück Mädchenschule ist für den Deutschen Jugendtheaterpreis 2022 nominiert. 

Koch

Fayer Koch

Fayer Koch, 1989 geboren, studierte Linguistik in Potsdam und literarisches Schreiben am Deutschen Literaturinstitut Leipzig. Seine Gedichte und Kurzgeschichten wurden in verschiedenen Literaturzeitschriften und Anthologien gedruckt. Mit seinem Stück Anorexia Feelgood Songs gewann er den Preis der Jury bei den Tagen der jungen Dramatik und ist für den Deutschen Jugendtheaterpreis 2022 nominiert. Sein Stück Wir zwei wurde mit dem 2. Jugendtheaterpreis Baden-Württemberg 2022 ausgezeichnet. Fayer Koch lebt in Leipzig.

Gorelik

Lena Gorelik

Lena Gorelik, 1981 in St. Petersburg geboren, kam 1992 mit ihren Eltern nach Deutschland. Mit ihrem Debütroman Meine weißen Nächte (2004) wurde sie als Entdeckung gefeiert, mit Hochzeit in Jerusalem (2007) war sie für den Deutschen Buchpreis nominiert. Ihr Roman Die Listensammlerin (2013) wurde mit dem Buchpreis der Stiftung Ravensburger Verlag ausgezeichnet. Ihr Stück Als die Welt rückwärts gehen lernte war für den Mülheimer KinderStückePreis 2022 sowie aktuell für den Deutschen Kindertheaterpreis 2022 nominiert. Lena Gorelik lebt mit ihrer Familie in München.