Kruckemeyer

Thomas Kruckemeyer

Thomas Kruckemeyer, geboren 1955 in Melbourne als Sohn deutscher Auswanderer, die etwa zwei Jahre später wieder nach Europa zurückkehrten. Kindheit und Jugend in Stade an der Elbe. Seit 1970 viele Reisen als Tramper in ganz Europa. Nach dem Abitur 1974 ein Jahr als Kindergärtner mit anschließendem, aber nicht beendeten Studium der Völkerkunde und Archäologie an der Uni Hamburg. Ab 1977 eine Tischlerlehre mit Gesellenprüfung.
Die 80er Jahre dann mit Familie in Irland, wo wir ein ziemlich alternatives, aber arbeitsreiches und zutiefst erfüllendes Leben in West Cork verbrachten.
Ende 1989 Umzug nach Adelaide. Abgeschlossenes Studium der Architektur und Germanistik, gefolgt von Lehrtätigkeit. Seit 1997 akkreditierter Übersetzer und Dolmetscher Deutsch<>Englisch mit eigener Firma. Jobs in allen sozialen Bereichen und mit einer Unzahl von Themen: vor Gericht, bei den Olympischen Spielen in Sydney, im Gesundheitswesen, im Zwischenmenschlichen, in der Literatur.

Aktuelle Produktionen