Salonfähig

Salonfähig

Stoffrechte
Besetzung

variabel

Stundenlang übt er vor dem Spiegel seinen Gang, sein Lächeln, seine Art zu sprechen. Julius Varga, der Parteichef, ist das ganz große Idol des namenlosen Erzählers. «Ich gebe mich für dich auf, Julius. Ich liebe dich.» In seiner Abwesenheit gießt er seine Zimmerpflanzen, als ob dies ein Staatsakt wäre. Auf einer unteren Ebene dient der Erzähler der Partei und eifert seinem Vorbild nach. Er ist besessen von Marken und Äußerlichkeiten und der Ästhetik von Terroranschlägen. Elias Hirschls neuer Roman ist ein großer Wurf und ein Vergnügen. Das wahnwitzige Porträt der Generation Slim Fit: jung, schön, intelligent, reich, oberflächlich und brandgefährlich.

Der Rowohlt Theater Verlag vertritt die Dramatisierungsrechte an dem Roman. Salonfähig ist erschienen im Zsolnay Verlag.

Uraufführung: frei

Die Aufführungsrechte für Amateur- und Schultheater stehen leider nicht zur Verfügung.

Salonfähig

Elias Hirschl

Salonfähig