Iolaos Mantikor

Iolaos Mantikor

Junges Theater
English
Besetzung

1H / 2 Avatare (m/w/d)

Altersempfehlung

14+

Simon ist eigentlich ein unauffälliger Junge, eher still, eher schüchtern. Aber manchmal hat er heftige Wutausbrüche, die er kaum kontrollieren kann. Immer öfter eckt er damit in der Schule an, auch seine besten Freunde Jasper und Nico kommen kaum noch an ihn heran. Was sie nicht wissen: Simon hat jetzt Iolaos und Mantikor. Nur er kann sie sehen und hören, denn die beiden sind Avatare, von einer KI gesteuert und angeboten von einer Online-Plattform für virtuelle Freundschaften. Mit ihnen erlebt Simon die tollsten Abenteuer, treu stehen sie an seiner Seite, wissen genau, was in ihm vorgeht. Dass dies nicht aus ehrlichem Interesse geschieht, sondern durch einen besonders lernfähigen Algorithmus gelenkt ist, blendet er in seiner Begeisterung völlig aus. 

Doch je stärker und lauter Iolaos und Mantikor werden, desto mehr verlagert sich der stille, unsichere Teil von Simon in seine Albträume. Grausige Wesen treiben ihn darin zu der nahegelegenen Höhle und hinein in die unterirdische Finsternis, wo er sich selbst sieht, umschlossen von einem Kristall. Immer wieder derselbe Traum. Erst allmählich dringt der Verdacht zu ihm durch, dass die Freundschaft mit den Avataren nicht zu seinem Besten ist. Er spürt die Gefahr, die von ihnen ausgeht, und ahnt, dass es fast zu spät sein könnte, um sich von ihnen abzukehren. Aber sie einfach abschalten? Dafür haben sie längst zu viel Macht über ihn und sein Handeln, manipulieren ihn, haben sich mittlerweile zu eigenständigen Wesen entwickelt. 

Uraufführung
22.01.2023 Junges Theater Heidelberg (Regie: Yvonne Kespohl)

Auftragswerk für das Junge Theater Heidelberg

 

Die Aufführungsrechte für Amateur- und Schultheater stehen leider nicht zur Verfügung.

Aktuelle Produktionen