Flächenbrand

Flächenbrand

(Wildfire Road)

Neu

Deutsch von Henning Bochert

Besetzung

variabel, mindestens 5 Darsteller:innen

Europa steht in Flammen. Ein zunächst unbemerkter Waldbrand hat die ausgetrockneten Hügel Apuliens erfasst und sich rasend schnell ausgebreitet. Rasch erreicht das Feuer die Alpen, fegt durch Österreich und Kroatien und frisst sich unaufhaltsam weiter. Gleichzeitig verschafft sich in einem Linienflug nach Tokio eine Frau Zutritt zum Cockpit. Ruhig, aber unerbittlich verlangt sie, den Kurs zu ändern, weg von den Küsten in eine unbesiedelte Gegend Sibiriens. Ihre Behauptung, aus der Zukunft zu kommen, nimmt niemand ernst – doch langsam dringen über den unzuverlässigen Funkempfang beunruhigende Nachrichten zur Pilotin vor. Während die Passagiere noch in Zeitschriften blättern, Filme aussuchen oder mit ihrem Nachbarn flirten, geraten die Luftströmungen über den Meeren in Unruhe. Tornados türmen riesige Flutwellen auf, die auf die asiatischen Küsten zurollen. Erst als heftige Luftstöße das Flugzeug erschüttern und die Crew zunehmend angespannter wirkt, wird den Passagieren bewusst, dass ihr Leben vor einem radikalen Umbruch steht.

Was werden zukünftige Generationen über uns denken? Wie werden sie auf uns schauen, die wir die Chance vertan haben, die Klimakatastrophe zu verhindern? Und wie lange können wir noch den Anschein von Normalität aufrechterhalten, während die Welt um uns verschwindet? Alles in Flächenbrand scheint vertraut, leicht, unterhaltsam – bis zu dem Moment, an dem etwas sich unwiederbringlich verändert.

Uraufführung
10.09.2022 Theater Bonn (Regie: Verena Regensburger)

Die Aufführungsrechte für Amateur- und Schultheater stehen leider nicht zur Verfügung.

Aktuelle Produktionen