Melquiot

Fabrice Melquiot

Fabrice Melquiot wurde 1972 in Modane (Savoyen) geboren. Er hat als Schauspieler und Regisseur gearbeitet. Sein erstes Theaterstück, Le Jardin de Beamon, wurde 1998 in einer Funkbearbeitung von France Culture ausgestrahlt und ausgezeichnet mit dem Grand Prix Paul Gilson. 2003 erhielt Melquiot den französischen Kritikerpreis für Der Teufel ist für alle da und den SACD-Nachwuchspreis für Hörspielautoren. Melquiot schreibt Theaterstücke und Hörspiele für Kinder und Erwachsene, von denen viele übersetzt worden sind.

2004 produzierte der Saarländische Rundfunk den Monolog Der Gesichtswäscher als Hörspiel (Ursendung 19.09.2004, Regie: Stefan Dutt).

2008 erhielt Fabrice Melquiot den Theaterpreis der Académie Française für sein Gesamtwerk.