Planet der Hasen

2 Spieler_innen, empfohlen ab 8 Jahre

Zwei Hasen sitzen am Pool. Hier ist es schön. Das Wasser ist geheizt, die Luft klimatisiert. Automaten spendieren Essen nach Wunsch, und die Bademode ist immer auf dem neuesten Stand. Leider gibt es ein klitzekleines Problem: Allen wissenschaftlichen Erkenntnissen zufolge wird der Planet der Hasen in zehn Tagen explodieren. Während der eine Hase allmählich sehr nervös wird, beschließt der andere, das Problem einfach zu ignorieren. Wahrscheinlich stimmt das mit der Explosion gar nicht, und wenn doch, können zwei Hasen sowieso nichts dagegen tun. Oder vielleicht doch? Mit Hilfe des Publikums beginnen die Hasen, Ideen zu entwickeln, wie sie ihren Planeten doch noch retten könnten.

Tina Müllers Kinderstück zum Klimawandel spielt verschiedene Szenarien und Lösungsansätze durch, ohne sich in Schreckensbildern und technischen Details zu verlieren. Planet der Hasen bezieht die Lebenswelt des Publikums mit ein und fragt: Was ist schön? Was wollen wir erhalten? Und wie kriegen wir das zusammen hin?

Tina Müller

Tina Müller

Tina Müller wurde 1980 in Zürich geboren und ist dort aufgewachsen. Von 2001 bis 2004 studierte sie Kulturwissenschaften an der Universität Hildesheim; ab 2004 Szenisches Schreiben an der Universität der Künste, Berlin.
2003 war sie bei dem ...

alle Stücke von Tina Müller

Textbuch anfordern

Bitte melden Sie sich an. Wenn Sie noch keine Zugangsberechtigung haben, können Sie sich hier registrieren.

U: 17.02.2019 Stadttheater Bremerhaven (Regie: Tanja Spinger)