Geschwister

Nach Motiven aus dem Roman "Les enfants terribles" von Jean Cocteau
3D / 3H

Die beiden Waisen Elisabeth und Paul leben allein mit dem Faktotum Marietta in einer kleinen Wohnung in Paris. Den Kontakt zur Außenwelt haben sie auf ein Minimum beschränkt - für sie ist es die "andere Welt, die es eigentlich gar nicht gibt". Aus den Spielen und Ritualen ihrer Kindheit ist längst eine Art Religion geworden, an der nur die Freunde Agathe und Paul hin und wieder teilhaben dürfen. In dem weltabgewandten Mikrokosmos führen die amourösen Verstrickungen und Tabus schließlich zur Katastrophe.

Klaus Mann

Klaus Mann

Geboren am 18.11.1906 in München als ältester Sohn Thomas und Katja Manns. Klaus Mann schrieb mit 15 Jahren erste Novellen. Es folgten die Gründung eines Theaterensembles mit Schwester Erika, Pamela Wedekind und Gustaf Gründgens, 1929 unternahm er ...

alle Stücke von Klaus Mann

Textbuch anfordern

Bitte melden Sie sich an. Wenn Sie noch keine Zugangsberechtigung haben und an einem professionellen Theater arbeiten, können Sie sich hier registrieren.

U: 12.11.1930 Münchner Kammerspiele