Anja und Esther

Ein romantisches Stück in sieben Bildern
4D / 4H, weitere Darsteller in Nebenrollen

In einem "Erholungsheim für gefallene Kinder" sind vier Jugendliche in "Beziehungen höchst tragisch-komplizierter Natur" verwickelt.
An den Hamburger Kammerspielen 1925 von Gustaf Gründgens inszeniert, und mit Erika und Klaus Mann sowie Pamela Wedekind in den Hauptrollen, geriet Klaus Manns erstes Stück zum Skandal und zum Erfolg.

Klaus Mann

Klaus Mann

Geboren am 18.11.1906 in München als ältester Sohn Thomas und Katja Manns. Klaus Mann schrieb mit 15 Jahren erste Novellen. Es folgten die Gründung eines Theaterensembles mit Schwester Erika, Pamela Wedekind und Gustaf Gründgens, 1929 unternahm er ...

alle Stücke von Klaus Mann

Textbuch anfordern

Bitte melden Sie sich an. Wenn Sie noch keine Zugangsberechtigung haben und an einem professionellen Theater arbeiten, können Sie sich hier registrieren.

U: 20.10.1925, Münchner Kammerspiele (R: Otto Falckenberg)