Himmel und Scheiße

(Le ciel et la merde)
Deutsch von Ginka Steinwachs
1D / 3H

Ein Arrabalscher Männeralptraum: Falligan, Kirchen- und Friedhofsforscher, irrt durch die Wüste, um seinen verschwundenen Freund zu finden. Er gelangt in eine Burg, deren zart-mystisch besaitete Herrin sich als männerverschlingende "Urfrau" Lilith herausstellt. Gemeinsam mit ihren zwei Dienern entfaltet sie ihren teuflischen Reigen um den ahnungslosen Besucher.

Fernando Arrabal

Fernando Arrabal

Fernando Arrabal wurde 1932 in Melilla/Spanisch Marokko geboren und studierte in Madrid Jura. Seit 1955 lebt er in Frankreich und schreibt in französischer Sprache. Der Vater, ein in Marokko stationierter Offizier der republikanischen Armee Spaniens, ...

alle Stücke von Fernando Arrabal

Textbuch anfordern

Bitte melden Sie sich an. Wenn Sie noch keine Zugangsberechtigung haben, können Sie sich hier registrieren.

U: 5.6.1976 Théâtre de Plaisance Paris (R: Fernando Arrabal)

DSE: 2.4.1986 Metropol, Wien (R: Vintila Ivaneceanu)