Das Brot der frühen Jahre

Bearbeitet von Werner Janssen
3D / 4H

In dieser Dramatisierung von Bölls gleichnamiger Erzählung, erschienen 1955, begegnet deren Protagonist Walter Fendrich auf einem Friedhof dem Clown Hans Schnier aus Bölls Roman Ansichten eines Clowns (1963). Gemeinsam halten die zwei Rückschau und lassen die bundesdeutsche Nachkriegszeit Revue passieren. Beide setzen sich von einer Gesellschaft ab, die im Rausch eines rasanten Wiederaufbaus die Lehren des Krieges eintauscht gegen den unverwandten Blick auf eine materiell bessere Zukunft.

Heinrich Böll

Heinrich Böll

Heinrich Böll (1917-1985) begann 1937 eine Buchhändlerlehre in Köln. In diese Zeit fielen auch erste schriftstellerische Versuche. Im Sommersemester 1939 begann er sein Studium der Germanistik und Altphilologie. Nach Kriegsdienst und Gefangenschaft ...

alle Stücke von Heinrich Böll

Textbuch anfordern

Bitte melden Sie sich an. Wenn Sie noch keine Zugangsberechtigung haben, können Sie sich hier registrieren.

U: 26.3.1983 Stadsschouwburg Heerlen

DSE: 6.10.1984 Grenzlandtheater Aachen (R: Bernd Hoffmann)