Betrogen

(Betrayal)
Deutsch von Heinrich Maria Ledig-Rowohlt
1D / 3H

Ein Mann schläft seit Jahren mit der Frau seines besten Freundes. Zweifach betrogen müsste sich der Ehemann fühlen. Doch betrogen fühlt sich vielmehr Emma, die Frau, und zwar durch ihren Mann Robert: Als er ihr erzählt, auch er habe gelegentlich ein Verhältnis, meint sie, es sei aus mit ihrer Ehe. Betrogen fühlt sich genauso Jerry, von Robert, weil Robert die Affäre durchschaut und ihm dies nicht gesagt hat. "Die Handlung läuft im umgekehrten Uhrzeigersinn ab, so dass das Stück dort endet, wo der Ehebruch beginnt. Das erlaubt Pinter, die verkreuzten erotischen Beziehungen seiner Charaktere von der Abgestandenheit einer siebenjährigen Liaison zur Leidenschaftlichkeit des ersten Kusses zurückzuführen." (Die Bühne, Wien)

Harold Pinter

Harold Pinter

Harold Pinter (*1930 in London) war nach seiner Ausbildung an der Royal Academy of Dramatic Art bis 1957 Schauspieler an diversen Provinzbühnen. Die Uraufführung seines ersten abendfüllenden Stücks Die Geburtstagsfeier stieß 1958 bei der englischen ...

alle Stücke von Harold Pinter

Textbuch anfordern

Bitte melden Sie sich an. Wenn Sie noch keine Zugangsberechtigung haben, können Sie sich hier registrieren.

U: 15.11.1978 National Theatre, London (R: Peter Hall)

DSE: 17.12.1978 Burgtheater (Akademietheater) Wien (R: Peter Wood)