Spurlos

(Disappeared)
Deutsch von Marion Kagerer
3D / 5H

Sarah Casey arbeitet in einem Reisebüro, ist aber noch nie über die Grenzen der USA hinausgekommen. Elston Rupp führt einen Secondhand-Laden, wo er hin und wieder in die fremden Klamotten und Identitäten schlüpft: mal spielt er den Staranwalt, mal den sinistren Massenmörder. An einem jener ereignislosen Abende begegnen sich Elston und Sarah in einer verlassenen Bar in Manhattan, und am nächsten Tag ist Sarah spurlos verschwunden. Wie in einem spannungsgeladenen Thriller mit der bedrohlichen Atmosphäre eines "film noir" werden die Ereignisse der fraglichen Nacht aufgefächert. "Als hätte man es mit Hannibal Lector und dem Schweigen der Lämmer zu tun: stille Wasser und unheimliche Abgründe." (taz) "Nagy schreibt knappe beiläufige Dialoge, die den Zuschauer sofort in die Situation hineinziehen." (Theater heute)

Phyllis Nagy

Phyllis Nagy

Phyllis Nagy, geboren in New York City, lebt seit 1992 in London. Für ihre Stücke wurde sie vielfach ausgezeichnet, darunter mit dem Mobil International Playwriting Price und dem Suzan Smith Blackburn Award, und zweimal erhielt sie das Stipendium vom ...

alle Stücke von Phyllis Nagy

Textbuch anfordern

Bitte melden Sie sich an. Wenn Sie noch keine Zugangsberechtigung haben, können Sie sich hier registrieren.

U: 2.2.1995 Haymarket Studio, Leicester (R: Phyllis Nagy)

DSE: 23.5.1997 Maxim Gorki Theater, Berlin (R: Andreas von Studnitz)