Ella und El

1D / 1H

Die flirrende Phase zwischen Nacht und Dämmerung, Traum und Erwachen. Ella und El, ein Mann und eine Frau, begegnen sich und umkreisen die Mechanik von Anziehung und Abstoßung, Verführung und Verweigerung. Die Atmosphäre ist schwül und erotisch aufgeladen, getränkt von Verlangen und Leidenschaft, dann wieder distanziert, voll Trauer und analytischer Schärfe. Eine einfache, alltägliche Situation, das Bild einer seltsam bekannten Beziehung, faszinierend fremd.

Chris Ohnemus

Chris Ohnemus

Chris Ohnemus (* 1964 in Lahr/Schwarzwald) studierte Germanistik, Philosophie und Theaterwissenschaft in München und Berlin. Sie gehört zu den Preisträgern des ersten Literaturpreises der Tübinger Poetik-Dozentur 1996 unter dem Jury-Vorsitz von ...

alle Stücke von Chris Ohnemus

Textbuch anfordern

Bitte melden Sie sich an. Wenn Sie noch keine Zugangsberechtigung haben und an einem professionellen Theater arbeiten, können Sie sich hier registrieren.

U: 5.1.1997 Theater Oberhausen (R: Stefan Otteni)