Schwejk

Nach Motiven des Romans Der brave Soldat Schwejk von Jaroslav Hašek
Durchgesehen und ergänzt von Leonhard Koppelmann
Besetzung variabel

Jaroslav Hašek trifft auf Doctor Who: Als sanftmütiger, aber keineswegs braver Clown reist Peter Jordans Soldat Schwejk in rasantem Tempo durch die Zeit. Alles beginnt, wie bei Hašek, im Schlachtenlärm des Ersten Weltkrieges. Doch schon bald stolpern Figuren durch das Bild, die hier eigentlich nicht hingehören: Schwejk begegnet Wallenstein und dem jungen Adolf Hitler, Xerxes und Felix Krull, einem sprechenden Maulwurf und technisch hochgerüsteten Special Forces. Kanonenschüsse donnern, Bomben fallen, und Hašeks satirischer Schelmenroman steigert sich bei Jordan mehr und mehr zu einer anarchischen Phantasmagorie des Krieges, die den Witz des Originals erweitert um das bittere Wissen des 21. Jahrhunderts.

Peter Jordan

Peter Jordan

Peter Jordan, 1967 in Dortmund geboren, war als Schauspieler u. a. am Schauspielhaus Bochum und von 2000 bis 2009 am Thalia Theater Hamburg engagiert. Neben dem Theater war und ist er in zahlreichen Kino- und Fernsehfilmen zu sehen. Gemeinsam mit ...

alle Stücke von Peter Jordan

Textbuch anfordern

Bitte melden Sie sich an. Wenn Sie noch keine Zugangsberechtigung haben und an einem professionellen Theater arbeiten, können Sie sich hier registrieren.

U: 25.01.2019 Düsseldorfer Schauspielhaus (Regie: Leonhard Koppelmann)