Das Wunder von Schweden

Eine musikalische Möbelsaga
3D / 6H

Die „musikalische Möbelsaga“, die Erik Gedeon gemeinsam mit dem Autor Klas Abrahamsson entwickelt hat, zeichnet den Lebensweg des IKEA-Gründers Ingvar Kamprads nach. Von den ersten Schritten als armer Streichholzverkäufer zum angeblich bescheiden gebliebenen Herrscher über ein weltweites Möbelimperium, ist das vollständig von Gedeon komponierte Werk ein säkulares Oratorium auf den Erlöser vom Bösen, den Erfinder eines gütigen Kapitalismus – wenn es so etwas denn gibt. Gedeon „erweist sich … als ernsthafter, höchst differenzierter Theatermacher – sein Wunder von Schweden ist eine vielschichtige und böse Farce zum Thema Kapitalismus ... ein kluger, bemerkenswerter Abend“. (NDR)

Erik Gedeon

Erik Gedeon

Erik Gedeon wurde als Sohn schwedisch-schweizerischer Eltern in Bern geboren. Er studierte Klavier und Komposition, war musikalischer Leiter am Schauspiel Hannover und bis 2002 am Thalia Theater Hamburg. Er ist Autor, Regisseur und Komponist; zu ...

alle Stücke von Erik Gedeon

Textbuch anfordern

Bitte melden Sie sich an. Wenn Sie noch keine Zugangsberechtigung haben und an einem professionellen Theater arbeiten, können Sie sich hier registrieren.

U: 10.06.2009 Deutsches Schauspielhaus Hamburg in Koproduktion mit den Ruhrfestspielen Recklinghausen (Regie: Erik Gedeon)