Daddy

2D / 3H

Pit trifft sich mit seiner Tochter Jenny. Jetzt, Jahre zu spät, will er das Versäumte wieder gutmachen, endlich für Jenny und ihren Bruder Marco da sein. Marco aber ist verschwunden – und Jenny reagiert so abweisend wie überfordert.
Marco steht gegenüber Julians und Silvies Haus, seit Tagen schon. Julian hat ein Verhältnis mit ihm, und Silvie weiß es. Er bezahlt Marco, aber für ihn ist es Liebe, auch noch, als Marco sein Büro verwüstet und ihn zusammenschlägt.
Schleichend drängt sich die Politik in die privaten Verstrickungen. Mit großer Mehrheit beschließt das Parlament einen Auslandseinsatz der Armee. Selbst in den Darkrooms, die Marco frequentiert, sorgen statt Pornofilmen jetzt Videobilder aus den Kampfgebieten für Stimmung. Und Anne Habermehls fünf Figuren ringen um Orientierung in einer Gesellschaft, die ihre eigenen Spielregeln außer Kraft setzt, bis nur noch das Recht des Stärkeren gilt – bis in die intimsten Beziehungen hinein.

Wenn Sie sich anmelden, können Sie rechts den Pressespiegel zur Uraufführung herunterladen.

Anne Habermehl

Anne Habermehl

Anne Habermehl, geboren 1981 in Heilbronn, studierte von 2004 bis 2008 Szenisches Schreiben an der Universität der Künste Berlin.
Ihre Stücke wurden u. a. am Thalia Theater Hamburg, am Bayerischen Staatsschauspiel München und am Theater Chemnitz ...

alle Stücke von Anne Habermehl

Textbuch anfordern

Bitte melden Sie sich an. Wenn Sie noch keine Zugangsberechtigung haben, können Sie sich hier registrieren.

U: 20.06.2009 Bayerisches Staatsschauspiel München (Regie: Alexander Nerlich)

Übersetzungen

Arabisch
Rumänisch