21​/08

Wir trauern um Angelika Gundlach

21.08.2019

Angelika Gundlach, eine der profiliertesten Übersetzerinnen Deutschlands, ist völlig überraschend im Alter von 69 Jahren gestorben. Wir trauern um eine wunderbare Kollegin, die nicht nur mit ihren Neuübersetzungen der Stücke von Henrik Ibsen und August Strindberg die deutschsprachige Theaterlandschaft der letzten Jahrzehnte geprägt hat; für den Rowohlt Theater Verlag hat sie zudem fast alle Stücke des schwedischen Dramatikers Lars Norén ins Deutsche übertragen sowie zahlreiche Werke von William Shakespeare. In der Prosa war Angelika Gundlach die deutsche Stimme von so renommierten Autoren wie Per Olov Enquist, Peter Høeg, Jan Kjaerstad, Peer Hultberg, Olof Lagercrantz und vielen anderen mehr.
1996 wurde sie mit dem Übersetzerpreis der Schwedischen Akademie ausgezeichnet.

Unser Mitgefühl gilt Angelika Gundlachs Mann, dem Regisseur Heinz Kreidl, ihrer Familie und allen, die sich ihr – wie wir – verbunden fühlen.

Portrait von