Solaris

1D / 3H

Der Psychologe Kris Kelvin wird zur Raumstation des Planeten Solaris geschickt, von wo nur noch verworrene Signale auf die Erde dringen. Bei seiner Ankunft hört er, dass sich tags zuvor der Leiter der Besatzung umgebracht hat. Die zwei verbliebenen Wissenschaftler, der Kybernetiker Snaut und der Biochemiker Sartorius, wirken verstört und werden von seltsamen «Gästen» heimgesucht: materialisierten Wiedergängern von erinnerten Personen oder Phantasien. Offenbar ist das ursprüngliche Objekt des Forschungsunternehmens, der riesige Ozean auf Solaris, eine Art Gehirn, das die Gedanken der Menschen, ihre Wünsche und Ängste Wirklichkeit werden lässt. Auch Kelvin gerät schnell in diesen Sog und findet sich mit seiner Vergangenheit konfrontiert: Er begegnet Harey, seiner Frau, die vor vielen Jahren Selbstmord beging, nachdem er sie verlassen hatte.

Stanislaw Lem

Stanislaw Lem





alle Stücke von Stanislaw Lem

Tim Staffel

Tim Staffel

Tim Staffel (*1965 in Kassel) hat in Gießen Angewandte Theaterwissenschaft studiert. Seit 1993 lebt er in Berlin und arbeitet in Performances mit den Musikern Spin-O und SMAT zusammen. 1994 erhielt er ein Stipendium des Deutschen Literaturfonds, 1996...

alle Stücke von Tim Staffel

Textbuch anfordern

Bitte melden Sie sich an. Wenn Sie noch keine Zugangsberechtigung haben, können Sie sich hier registrieren.

U: 12.02.2005 Staatstheater Nürnberg (Regie: Katka Schroth)