Siebter Himmel

(Cloud Nine)
Deutsch von Marita und Gerd Heinz
3D / 4H

Das Stück beschreibt die Mechanismen der Unterdrückung - von Frauen, Schwarzen, Schwulen. Der erste Akt spielt in einer britischen Kolonie in Afrika zur Zeit Königin Viktorias und persifliert das Bild einer bigotten Kolonialfamilie, mit Hausvater Clive als Oberhaupt. Der zweite Akt spielt in der Gegenwart, aber die Mitglieder der Familie sind nur 25 Jahre älter. Hundert Jahre sind zwar vergangen, doch die Emanzipation von Mann und Frau ist nur einen Millimeter fortgeschritten. Die offen Homosexuellen sind durchaus nicht frei. Der inzwischen erwachsene Edward spricht nicht gern "darüber", sein Freund verhält sich wie ein schwuler Macho, und Edwards Schwester wird von ihrem Mann viel subtiler unterdrückt als ihre Mutter durch Clive.

Caryl Churchill

Caryl Churchill

Caryl Churchill, 1938 in London geboren, studierte in Oxford englische Literatur und begann früh mit dem Schreiben, anfangs für Radio und Fernsehen, dann mehr und mehr für die Bühne. 1974 wurde sie als erste Frau Hausautorin am Londoner Royal Court...

alle Stücke von Caryl Churchill

Textbuch anfordern

Bitte melden Sie sich an. Wenn Sie noch keine Zugangsberechtigung haben, können Sie sich hier registrieren.

U: 14.2.1979 Dartington College of Arts (R: Max Stafford-Clark)

DSE: 24.11.1982 Schlosspark-Theater, Berlin (R: Harald Clemen)