Magical Mystery

oder: Die Rückkehr des Karl Schmidt

Als Karl Schmidt, Opfer eines depressiven Nervenzusammenbruchs am Tag der Mauer­öffnung, nach Jahren der Versenkung von alten Kumpels zufällig in Hamburg als Bewohner einer drogentherapeutischen Einrichtung wiedergefunden wird, ist das der Anfang einer seltsamen Zusammenarbeit: Die alten Freunde, mittlerweile zu Ruhm und Reichtum gelangt, wollen mit ihrem Techno-Label auf einer DJ-Tour durch Deutschland den Rave der 90er Jahre mit dem Hippiegeist der 60er versöhnen und brauchen dazu ­einen Fahrer, der immer nüchtern bleiben muss. Das kommt Karl Schmidt gerade recht, denn der hat keine Lust mehr, sich in einer Parallelwelt aus Drogen-WG, Hilfshausmeisterjob und gruppendynamischen Wochenendausflügen zu verschanzen. Und so beginnt eine Reise durch ein Land und eine Zeit im Umbruch, unternommen von einer Handvoll Techno-Freaks, betreut von einem psychisch labilen Ex-Künstler, für den dies der Weg zurück in ein unabhängiges Leben sein soll.

«Regener ist auf der Höhe seiner Unterhaltungskunst … seine Dialoge sind brillant, umwerfend komisch.» (Deutschlandradio) «Regener versteht sich in der hohen Kunst der Unterhaltung. Und er kann Dialoge wie kaum jemand in Deutschland schreiben.» (Der Tagesspiegel) «Noch nie war er so in seinem Element wie in Magical Mystery.» (die tageszeitung)

Sven Regener

Sven Regener

Sven Regener ist Musiker (Element of Crime) und Schriftsteller. 2001 veröffentlichte er seinen ersten Roman, Herr Lehmann, der sich über eine Million Mal verkaufte. Es folgten die Romane Neue Vahr Süd (2004), Der kleine Bruder (2008) und Magical...

alle Stücke von Sven Regener

Textbuch anfordern

Bitte melden Sie sich an. Wenn Sie noch keine Zugangsberechtigung haben, können Sie sich hier registrieren.

U: 03.05.2015 Altonaer Theater, Hamburg (Regie: Mona Kraushaar)

zum roman

Magical Mystery im Galiani Verlag