Drei Tage auf dem Land

Nach Iwan Turgenjews "Ein Monat auf dem Lande"
Three Days in the Country
Deutsch von John Birke
6D / 7H

So schmerzhaft und komisch haben Menschen wahrscheinlich selten aneinander vorbeigeliebt wie in Patrick Marbers Neufassung von Iwan Turgenjews großem Bilderbogen aus dem Jahr 1855. Dessen Dauer eines Monats komprimiert Marber auf drei Tage und zeigt die fatale Dynamik fehlgeleiteter Leidenschaft. Von Anfang an trügt bei ihm das sommerliche Landidyll: Unter der zivilisierten Oberfläche brodelt das Begehren und entlädt sich schließlich mit der Wucht eines Orkans, nach dem jeder vor den Scherben seines ungelebten Lebens steht. Virtuos spielt Marber die vielfältigen Variationen der Liebe durch, von der Amour fou über die zärtliche Romanze bis hin zur Ehe als zynischer Geschäftsanbahnung, und «entdeckt Turgenjew neu als unseren Zeitgenossen … Er verdeutlicht, welche Umwälzung hier geschieht, und konzentriert sich ganz auf deren politische und private Erschütterungen … Genial.» (Daily Telegraph).

«Mitreißend strafft Marber Turgenjews Handlung, schärft ihre Ecken und Kanten und entstaubt die Sprache, ohne die erotisch aufgeladene, hitzeflirrende Atmosphäre zu opfern.» (The Times) «Drei Tage auf dem Land macht die kurzlebige Ekstase und die lang anhaltende Qual der Liebe spürbar, in denen die Niederlage des einen der Triumph des anderen ist.» (Mail on Sunday)

«Marbers Dialoge sind pointiert, ohne Patina und pfeildirekt. Die verflochtenen Beziehungen
betrachtet er wie ein Forensiker und beweist ihre Modernität.» (The Independent)

«Ein Meisterwerk.» (Financial Times)

Patrick Marber

Patrick Marber

Patrick Marber, geboren 1964 in London, arbeitete nach seinem Englischstudium in Oxford als Stand-up-Comedian sowie als Autor und Darsteller für die BBC-Radio Shows On the Hour und Knowing Me, Knowing You , die mehrfach preisgekrönt und später für...

alle Stücke von Patrick Marber

Textbuch anfordern

Bitte melden Sie sich an. Wenn Sie noch keine Zugangsberechtigung haben, können Sie sich hier registrieren.

U: 28.07.2015 National Theatre, London (R: Patrick Marber)