Calvincamera

Können wir uns die Katastrophen nicht sparen, Herr Calvin?
5 Darsteller bzw. Darstellerinnen

„Wenn die Leute nicht zur Katastrophe kommen, dann eben umgekehrt“, sagt sich der Schweizer Bundesrat und lässt die Superstars Brad Pitt, Angelina Jolie, Bruce Willis und Jodie Foster einfliegen, um unter Mitwirkung einer original Schweizerin erstmals ein heimisches „Disaster Movie“ zu drehen. In Krisenzeiten sollen die Menschen merken, dass man Erschütterungen überleben kann, und seien es nur die fiktiven eines „Erdbebens in Züri“. Wobei natürlich kaum ein Staat über die Jahrhunderte behüteter war als die Schweiz, deren Gemeinschaft geprägt ist von Calvins Prädestinationslehre: In der haben Katastrophen keinen Platz, schließlich ist „Gott der Plot“, und dieser Plot „duldet Unordnung nicht, in keiner Form“. Dementsprechend kommt am Set auch keine rechte Stimmung auf. Als das Team schon kurz davor ist, den Film abzubrechen, droht eine reale Gefahr: Mit Schritten, die widerhallen wie die von Godzilla, nähert sich der „Fifty Foot European“ den Landesgrenzen. Können ihn Calvins Kontrollinstanzen stoppen? Oder wäre deren Versagen vielleicht sogar eine Chance?

Jörg Albrecht

Jörg Albrecht

Jörg Albrecht, 1981 in Bonn geboren und aufgewachsen im Ruhrgebiet, studierte Komparatistik, Germanistik, Geschichte und Theaterwissenschaft in Bochum und Wien. Er lebt heute als freier Autor in Berlin und promoviert zurzeit über Abbrüche in...

alle Stücke von Jörg Albrecht

Textbuch anfordern

Bitte melden Sie sich an. Wenn Sie noch keine Zugangsberechtigung haben, können Sie sich hier registrieren.

U: 29.10.2009 Theater Neumarkt, Zürich, Regie: Roger Vontobel