Bürgerwehr

(Neighbourhood Watch)
Deutsch von Inge Greiffenhagen
4D / 4H

Manchmal ist die Lösung schlimmer als das Problem – eine Einsicht, die die Geschwister Hilda und Martin, beide um die 50, schmerzhaft am eigenen Leib ereilt. Kaum sind sie in das gediegene Wohngebiet Bluebell Hill gezogen, treffen sie auf einen Eindringling: einen Jugendlichen aus der nahe gelegenen Sozialsiedlung, die schon länger von den gut situierten Nachbarn misstrauisch beäugt wird. Hildas und Martins christlich-liberale Überzeugungen wanken; mit leisem Widerwillen errichten sie, wie alle anderen, um ihren schönen Garten doch lieber einen hohen Zaun. Und als es zu einem zweiten Zwischenfall kommt, bei dem Martins Gartenzwerg zu Bruch geht, hört der Spaß endgültig auf. Martin gründet eine Bürgerwehr, die Recht und Ordnung schaffen soll und dabei zu immer drastischeren Maßnahmen greift. Dass er eine Gated Community ins Leben gerufen hat, die zunehmend einem brutalen Überwachungsstaat gleicht, bemerkt Martin leider etwas spät ...
Bürgerwehr ist das scharfsichtige und witzige Porträt einer paranoid gewordenen Mittelschicht.“ (Evening Standard) „Bürgerwehr ist gleichzeitig umwerfend komisch und zutiefst moralisch ... Das Böse existiert – nicht außerhalb unserer Gesellschaft, sondern in ihrer Mitte.“ (The Observer) „Eine der schwärzesten Ayckbourn-Komödien überhaupt.“ (Daily Telegraph)

Alan Ayckbourn

Alan Ayckbourn

Sir Alan Ayckbourn (*1939 in London) war ursprünglich Schauspieler, bevor er zu "Großbritanniens populärstem Gegenwartsdramatiker" (The Economist) wurde. Für seine inzwischen rund 80 Stücke ist er mehrfach ausgezeichnet worden, darunter bisher allein...

alle Stücke von Alan Ayckbourn

Textbuch anfordern

Bitte melden Sie sich an. Wenn Sie noch keine Zugangsberechtigung haben, können Sie sich hier registrieren.

U: 13.09.2011 Stephen Joseph Theatre, Scarborough (Regie: Alan Ayckbourn)

DSE: 28.02.2014 Theater Münster (Regie: Thomas Ladwig)