Ariel

Ariel
Deutsch von Chris Ohnemus
5D / 4H, 2 weitere Darsteller

Nur sieben Jahre alt war Fermoy, als er zusah, wie sein Vater seine Mutter umbrachte. Seine eigene Frau, Frances, ist ihm in einer Art Hassliebe verbunden - nie wird sie ihm verzeihen, dass sie seinetwegen ihren ersten Mann und ihren Sohn verlassen hat, die kurz darauf gestorben sind. Fermoy ist Unternehmer und Politiker, die Wahlen stehen kurz bevor, und jetzt droht ihm sein Konkurrent, die alten Geschichten wieder ans Licht zu zerren. Zwar ist sich Fermoy sicher, dass Gott an seiner Seite kämpft - kein Gott der Gnade und Barmherzigkeit, sondern einer der Rache und gerechten Härte - aber gerade das überzeugt ihn davon, dass er seinem Gott ein Opfer bringen muss...
Marina Carr konfrontiert unsere moderne, aufgeklärte Gesellschaft mit der Wucht antiker Tragödien. Carr erzählt über Schuldverstrickungen, die sich durch Generationen ziehen, aber auch über einen modernen Politiker und seinen schmutzigen Weg an die Macht. Eindringlich, in einer kraftvoll poetischen Sprache, zeigt sie, wie stark altes denken sich im neuen hält, und welch fatale Wirkung die Vermischung von Politik und Religion haben kann.

Marina Carr

Marina Carr

Marina Carr (*1964, aufgewachsen in Tullamore/Irland) studierte in Dublin Englisch und Philosophie. Anschließend arbeitete sie als Lehrerin und Schriftstellerin ein Jahr lang in New York. 1989 debütierte sie mit Ullaloo als Dramatikerin. Nach dem...

alle Stücke von Marina Carr

Textbuch anfordern

Bitte melden Sie sich an. Wenn Sie noch keine Zugangsberechtigung haben, können Sie sich hier registrieren.

U: 04.10.2002 Abbey Theatre (R: Conall Morrison)

DSE: 30.01.2004 Theater Bonn (R: Klaus Weise)