Aber sicher!

Besetzung variabel

Entstanden als Nachhall zu der Wirtschaftskomödie Die Kontrakte des Kaufmanns und in einer Denkbewegung, die wahrscheinlich so nur Elfriede Jelinek wagt, werden in Aber sicher! die Kanäle, in denen das Geld der Kleinanleger versickerte, zum Kanal, in den man 1919 die Leiche der ermordeten Rosa Luxemburg warf – über den Abstand von knapp 100 Jahren weder das erste noch das letzte Opfer des Kapitalismus.

Elfriede Jelinek

Elfriede Jelinek

Elfriede Jelinek (*1946, aufgewachsen in Wien) erhielt bereits früh eine umfassende musikalische Ausbildung. 1960 begann sie am Wiener Konservatorium Klavier und Komposition zu studieren, anschließend, nach dem Abitur 1964, Theaterwissenschaft und...

alle Stücke von Elfriede Jelinek

Textbuch anfordern

Bitte melden Sie sich an. Wenn Sie noch keine Zugangsberechtigung haben, können Sie sich hier registrieren.

U: 14.03.2013 Theater Bremen (Regie: Alexander Riemenschneider)

Übersetzungen

Englisch