Premieren –01/ 2019

Fr, 11.01.
Regie: Veronika Wolff
Regie: Nina de la Parra
Regie: Alexander Suckel
Regie: Martin Woelffer
Sa, 12.01.
Regie: Marcus Ganser
Bearbeitet von Andreas Karlaganis und Ingo Berk
Regie: Philipp Jescheck
So, 13.01.
Händl Klaus: Violetter Schnee
Oper von Beat Furrer
Libretto von Händl Klaus, basierend auf einer Vorlage von Wladimir Sorokin
Uraufführung
Musikalische Leitung: Matthias Pintscher
Regie: Claus Guth
Regie: Carlo Ljubek
Do, 17.01.
Regie: René Linke
Fr, 18.01.
Regie: Arne Retzlaff
Regie: Marc Becker
Regie: Daniela Kranz
Sa, 19.01.
Regie: Felix Hafner
Regie: Sebastian Nübling
Regie: Christian Schlüter
Juli Zeh / Charlotte Roos: Yellow Line
Slowakische Erstaufführung
Regie: Christian von Treskow
Regie: Babett Grube
So, 20.01.
Regie: Christopher Rüping
Fr, 25.01.
Regie: Christian A. Schnell
Regie: Gerhard Weber
Bühnenfassung von Robert Koall
Regie: Sven Grunert
Regie: Bastian Kraft
Regie: Julia Prechsl
Peter Jordan: Schwejk
Nach Motiven des Romans Der brave Soldat Schwejk von Jaroslav Hašek
Durchgesehen und ergänzt von Leonhard Koppelmann
Uraufführung
Regie: Leonhard Koppelmann
Regie: Dariusch Yazdkhasti
Sa, 26.01.
Thomas Freyer: Das blaue Wunder
von Thomas Freyer, Volker Lösch, Ulf Schmidt
Uraufführung
Regie: Volker Lösch
Regie: Roberto Widmer
David Gieselmann: Spuk in der Villa Stern
Frei nach der Revue von Friedrich Hollaender
Uraufführung
Regie: Christian Brey
Regie: Enn Keerd
Regie: Yvonne Kespohl
So, 27.01.
Maya Arad Yasur: Amsterdam
Deutschsprachige Erstaufführung
Regie: Sapir Heller
Mi, 30.01.
Regie: René Pollesch
Do, 31.01.
Regie: Ulrike Sorge