A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z


Tugsal Mogul

Tuğsal Moğul wurde 1969 in Neubeckum geboren. Der diplomierte Schauspieler, Theatermacher, Anästhesist und Notarzt studierte neun Jahre parallel Medizin an den Universitäten Hannover, Wien und Lübeck sowie Schauspiel an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover. Neben seiner ärztlichen Tätigkeit in einem Lehrkrankenhaus in Münster spielte Moğul in diversen Filmen und Theaterstücken mit und arbeitet mittlerweile hauptsächlich als Autor und Regisseur.
Sein Debütstück Halbstarke Halbgötter, in dem Ärzte zu Wort kommen, wurde 2011 zum Heidelberger Stückemarkt eingeladen. In Somnia hingegen stehen Patienten auf einer Intensivstation im Mittelpunkt des Geschehens. Beide Stücke wurden zusammen mit seinem Ensemble Theater Operation erarbeitet, aus beiden entstand außerdem das Buch Intensiv erleben - Menschen in klinischen Grenzsituationen, das Moğul mit dem Medizinethiker Alfred Simon herausgebracht hat, erschienen im Frühjahr 2013 im LIT Verlag.
Sein Stück Die Deutsche Ayşe war 2013 zum Festival "Made in Germany" in Stuttgart eingeladen sowie 2014 zum NRW-Theatertreffen, wo es sowohl den Publikumspreis als auch den Preis der Jugendjury gewann.

Portrait von Tugsal Mogul

Stücke von Tugsal Mogul im Rowohlt Theater Verlag

  • Auch Deutsche unter den Opfern

    Ein Rechercheprojekt zum NSU
    Besetzung variabel, mindestens 3 Darsteller/innen
    • U: 17.01.2015 Theater Münster (Regie: Tuğsal Moğul)
  • Begegnung

    Projekt Fremdraumpflege
    1D / 1H
    • U: 22.12.2013 Theater Pforzheim in Koproduktion mit dem Badischen Staatstheater Karlsruhe (Regie: Tuğsal Moğul)
  • Das Summen der Montagswürmer

    von Tuğsal Moğul und Antje Sachwitz
    4D / 2H
    • U: 09.10.2013 Ballhaus Naunynstraße, Berlin (Regie: Tuğsal Moğul)
  • Der goldene Schnitt

    Ein Fest rund um die Vorhaut
    1D / 2H
    • U: 16.04.2016 Theater Dortmund (R: Tugsal Mogul)
  • Deutsche Konvertiten

    Ein Rechercheprojekt
    2D / 2H
    • U: 03.06.2016 Theater Münster in Koproduktion mit dem Theater im Pumpenhaus, Münster (Regie: Tugsal Mogul)
  • Die Angehörigen

    Nach einer Idee von Tuğsal Moğul
    Texte von Carmen Dalfogo, Bettina Lamprecht, Tuğsal Moğul, Dietmar Pröll und Stefan Otteni
    2D / 2H
    • U: 12.06.2014 Theater Operation im Theater im Pumpenhaus, Münster (Regie: Tugsal Mogul)
  • Die deutsche Ayse

    Türkische Lebensbäume - Ein Rechercheprojekt
    3D
    • U: 08.03.2013 Städtische Bühnen Münster (Regie: Tuğsal Moğul)
  • Die Ware Mensch

    Eine künstlerische Forschungsreise in medizinisch-ethische Randgebiete
    Nach einer Idee von Tuðsal Moðul
    Texte von Matthias Buss, Lena Kußmann, Helga Lauenstein, Tuğsal Moğul und Jonas Vietzke
    1D / 2H
    • U: 22.05.2013 Theater an der Glocksee, Hannover (Regie: Tuğsal Moğul)
  • Halbstarke Halbgötter

    2D / 2H
    • U: 15.05.2008 Theater im Pumpenhaus Münster (Regie: Tuğsal Moğul)
  • Lassen Sie mich durch, ich bin Arzt

    2D / 1H
    • U: 02.05.2012 Theater an der Glocksee, Hannover (Regie: Tuğsal Moğul)
  • Somnia

    3D / 2H
    • U: 24.11.2010 Theater im Pumpenhaus Münster (Regie: Tuğsal Moğul)

Links